Master

Masterstudium

Die folgenden Lehrveranstaltungen werden vom Lehrstuhl im jeweils angegebenen Zyklus angeboten. Vorlesungen, Übungen und Seminare haben jeweils einen "Gegenwert" von zwei Semesterwochenstunden. Für weitere Informationen wählen Sie bitte die jeweilige Detailansicht aus, über die Sie nach Login auch die veranstaltungsbezogene Dateien downloaden und die einzelnen Online-Semesterapparate aufrufen können.

Bankmanagement I

Die Lehrveranstaltung Bankmanagement I vermittelt Kenntnisse des grundsätzlichen Aufbaus und der Funktionsweise des Bankensystems. Neben der Kenntnis um die Arbeitsweise der Bankensysteme und deren spezifischer Wettbewerbssituation werden gestalterische Elemente zur Positionierung von Geschäftsbanken als Dienstleistungsträger diskutiert. Dazu wird das gesamte Dienstleistungsangebot auf Marktkonformität abgeklopft.

Bankmanagement: Rechnungswesen - Regulierung - Gesamtbanksteuerung

Die Lehrveranstaltung dient der Vermittlung von Kenntnissen um den grundsätzlichen Aufbau und die Funktionsweise der internen und externen Rechnungslegung von Kreditinstituten sowie der bankbetrieblichen Regulierung. Neben Besonderheiten des Jahresabschlusses werden deren ökonomische Gestaltungsmöglichkeiten und deren Konsequenzen diskutiert. Neben der Steuerung von Marktrisiken sollen Kreditrisiken sicher identifiziert und gesteuert werden können. Diese Erfordernisse münden in einer Gesamtbanksteuerung.

Institutionelles Risikomanagement

In der Lehrveranstaltung werden neben rechtlichen Aspekten auch Aspekte der vertraglichen Selbstbindung diskutiert und deren Anforderungen für ein risikoorientiertes Controlling gelehrt. Studierende sollen die ökonomischen Erfordernisse selbstständig einordnen und in einen sachlogischen Kontext überführen können. Ferner sollen Methoden und Modelle angewandt und interpretiert werden können, die der kapitalmarktorientierten Darstellung von Unternehmensaktivitäten dienen. Fragen der optimalen Gestaltung von Verträgen und Vertragsallokationen runden das Bild ab.

Die Veranstaltung Risikomanagement I wurde an den Lehrstuhl für Energiehandel und Finanzdienstleitungen abgegeben.

Investition für Automobilprojekte

In der Veranstaltung werden die Besonderheiten von Investitions- und Finanzierungsentscheidungen von Automobilherstellern, Zulieferern und Dienstleistern vermittelt. Studierende sollen in der Lage sein, Investitionsentscheidungen in der Automobilindustrie nach ihrer Vorteilhaftigkeit zu beurteilen, die Finanzierungsmöglichkeiten abzuschätzen sowie die Rentabilität von Investitionsentscheidungen in der Automobilindustrie zu verstehen und zu beurteilen.