Completed Theses

Abschlussarbeiten - Historie

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl bislang betreuter Abschlussarbeiten am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft und Banken (sortiert nach Semestern). Nicht bestandene oder abgebrochene Abschlussarbeiten sind nicht aufgeführt.

Sommersemester 2015

  • Regulierung von High-Frequency Trading am Aktienmarkt in Deutschland
  • Long term Asset Allocation im Rahmen des aktiven Portfolio Managements: Modelle und Probleme
  • Nachhaltige Investmentfonds aus der Perspektive privater Anleger - Zutrittsbarrieren  und Potentiale
  • Energiewende - Herausforderung, Bedrohung oder Chance für Deutschland?
  • Erfolgskriterien der Implementierung digitaler Zahlungssysteme
  • Die Liquidity Coverage Ratio bei Reverse Repo Geschäften in der Treasury-Steuerung von Kreditinstituten
  • Ein Gesundheitssystem mit Zukunft: Qualität und Sparpotential durch Gesundheitspolitik und Unternehmenskultur
  • Ratingagenturen im Kontext der europäischen Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise
  • Wettbewerbsintensität in professionellen Fußballligen

Wintersemeser 2014/2015

  • Der Einsatz virtueller Suchvolumina zur Trenderkennung am deutschen Aktienmarkt - eine empirische Analyse
  • Die Unternehmenskrise und deren Bewältigung im Turnaround am Beispiel der PROKON GmbH & Co. KG
  • Der Einfluss des Ratings auf den Unternehmenswert
  • Beteiligungsmodell für deutsche Crowdinvesting-Plattformen - eine Analyse der relativen Vorteilhaftigkeit gegenüber der klassischen Provision
  • Die Regulierung und Haftung von Ratingagenturen nach der Finanzkrise
  • Eignung des IDW S6 im Sanierungsverfahren mittelständischer Unternehmen
  • Chancen und Risiken der Bombay Stock Exchange und deren Folgen für die Volkswirtschaft von Indien
  • Finanzierung von Gründungsunternehmen - Chancen und Risiken von Crowdfunding
  • Anleger in der Liquiditätsfalle - Welches Potential hat der Peer-to-Peer Markt?
  • Analyse des Einflusses von Dark Pools auf die Informationseffizienz des Aktienmarktes
  • Auswirkungen auf die Vertriebspolitik im Private Banking durch neuere Entwicklung auf dem ETF-Markt
  • Verwendung von gewerblichen Schutzrechten im Rahmen von Sale-and-Lease-Transaktionen
  • Die Regulierung von Hedgefonds in den USA
  • Kommunalfinanzierung unter Basel III - Public-Private-Partnership als alternative Finanzierungsform
  • Reverse Mortage - Chancen und Risiken für das Bankengeschäft der Zukunft

Sommersemester 2014

  • Reverse Mortgage vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in Deutschland - eine Analyse der Nachfragestruktur
  • Bankenstresstests in der Eruopäischen Union - eine empirsche Analyse
  • Die Krise der türkischen Lira -  Ursachen und Folgen aus Sicht einer deutschen Unternehmung mit Fertigung in der Türkei
  • Turnaround Management der KARSTADT Warenhaus GmbH - Operative und strategische Ansätze zur Restrukturierung und Sanierung
  • Behavioral Finance in der Unternehmensbewertung
  • Nichtfinanzielle Einflussfaktoren bei der Vorstandsvergütung von DAX-Unternehmen
  • Die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Sparkassen
  • Social Lending im Web 2.0 als eine alternative Kapitalanlage
  • Herausforderung für Crowdinvesting-Plattform bei der Finanzierung von Unternehmensgründungen
  • Überleben in der deutschen Photovoltaikbranche - Gewinner und Verlierer der Krise
  • Verhalten in Unternehmenskrisen - Warum Entscheidungen als Gruppe getroffen werden sollte
  • Finanzkommunikation und internes Rating für die Kreditvergabe an kleine und mittelständische Unternehmen
  • Die Bedeutung der Verhaltensökonomik im Zuge von Finanzkrisen und Spekulationsblasen
  • Wachstumsbranche Biotechnologie - Bewertungsmethoden junger medikamentenentwickelnder Unternehmen auf dem Prüfstand
  • High-Frequency Trading aus der Perspektive der Informationsverarbeitung
  • Europäische Wettbewerbe als Verstärker finanzieller Instabilität im nationalen Klubfußball
  • Das Schattenbankensystem - Funktionsweise, Risiken und Regulierungsansätze
  • Die Unternehmenskrise und deren Bewältigung im Turnaround am Beispiel der A.T.U. Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG

Wintersemester 2013/14

  • Vertrauens- und Reputationsgewinnung durch den Einsatz neuer Medien für Banken nach der Finanzkrise
  • Bewertung der Nachhaltigkeitsleistung in Unternehmen
  • Crowdinvesting in Deutschland - Erfolgsstrategien für Plattformbetreiber
  • Erfolgsfaktoren der strategischen Finanzplanung beim Stadionbau
  • Solarenergie in Kamerun - Eine Alternative zur Verbesserung der Stromversorgung
  • Risikomanagement systemgastronomischer Franchise-Betriebe aus Sicht des Franchisenehmers
  • Finanzierungsgestaltung als Erfolgsfaktor der Unternehmensgründung - Lösungen und Implikationen für Internet-Unternehmen
  • Crowdinvesting - Risiken und Chancen für das Bankgeschäft der Zukunft
  • Kunst im Dienste der Corporate Identity: Alternative Konzepte
  • Crowdinvestings als Smart Capital? Anforderungen an die Beratungsqualität
  • Bewertung von Innovationen im Produktlebenszyklus - Bewertungsherausforderung Einführungsphase
  • Unternehmensbewertung der LEG Immobilien AG. Wurde die LEG Immobilien AG richtig bewertet?
  • Ertrags- und risikoorientierte Bewertungsmodelle für Investitionen in Photovoltaik Anlagen

Sommersemester 2013

  • Gehälter in Wirtschaft und Sport: Diskussion einer Gehaltsobergrenze am Beispiel des Profifußballs
  • Die Subprime-Krise - Analogien zu ausgewählten Krisen in der Finanzwelt
  • Unternehmenswert als Kontrollgröße im Turnaroundmanagement
  • Unternehemskrisen im Versandhandel: Ursachen, Folgen und Handelsstategien
  • Bestimmung eines optimalen Insolvenzauslösungszeitpunktes
  • Länderratings - Chancen für den Markteintritt eines neuen Anbieters
  • Eignung eines Sanierngskonzeptes gemäß IDW ES 6 n.F. als Marktstandard in Deutschland
  • Megakapitalerhöhung mit innovativer Transaktionsstruktur im äußerst schwierigen Marktumfeld ("CoMEN")
  • Behavioral Finance als Erfolgsfaktor der Unternehmensführung
  • Der Einfluss des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes auf Interne Kontroll- und Risikomanagementsysteme
  • Die nachhaltige Qualität von Fußballligen - Benachteiligt Financial Fair Play die "kleinen" Vereine
  • Überinvestitionen, Einnahmeverteilung und die Sicherung der Wettbewerbsqualität im Profi-Fußball
  • Energiebank: Übertragung des Bankkonzepts auf den Energiemarkt - eine kritische Analyse
  • Die Bewertung von Innovationen am Beispiel von Windkraftanlagen
  • Submitted to the Faculty of Economics at Duisburg-Essen University

Wintersemester 2012/13

  • Risks of High Frequency Trading - Presentation and Strategic Recommendations for Market Participants
  • Erneuerbare Energien: Technologie, Potenziale und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Überinvestitionen im europäischen Profifußball- Status Quo und Handlungsempfehlungen
  • Finanzierungsmöglichkeiten öffentlicher Schulen in Nordrhein-Westfalen
  • Wertermittlung in Unternehmenskrisen
  • Anforderungen der Wirtschaft an eine Insolvenzordnung - Möglichkeiten und Grenzen
  • Project Finance in the Energy Sector alfter Financial Crisis and European Sovereign Debt Crisis: Implications for Feasibility and Risk Management
  • Bedingte Pflichtwandelanleihe - ein Mittel zur Prävention zukünftiger Finanzkrisen?
  • Covenants in der Kreditbeziehung zwischen Bank und Unternehmen
  • Stakeholdermanagement – Die Rolle von Stakeholdern in Unternehmenskrisen
  • Vorsorgliche Finanzplanung mittelständischer Unternehmen unter Berücksichtigung von Basel III
  • Hyperaktivität im Teamsportwettbewerb – Regulierungsinstrumente zur nachhaltigen Gestaltung europäischer Fußballligen
  • Regulierung von Algorithmic Trading und High Frequency Trading in Europa
  • Finanztransaktionssteuer und die Folgen für die Finanzmärkte
  • Die Neuregulierung des Finanzmarktes und die Finanzierung kleinerer und mittlerer Unternehmen
  • Risk-Sharing-Modelle für die Projektfinanzierung von Offshore-Windparks am Beispiel der Triangel GmbH
  • Bankenstresstests in der EU als Instrument der mikroprudentiellen Analyse
  • Rating Advisory für den Mittelstand?
  • Analyse und Bewertung von Verfahren zur Feststellung der Sanierungsnotwendigkeit in mittelständischen Unternehmen
  • Regulierungsansätze von High-Frequency-Trading in den USA und Europa - Gibt es einen Weg zur globalen Regulierung?

Sommersemester 2012

  • Analyse des spekulativen Energiehandels und dessen Regulierung
  • Bewertung von Humankapital im deutschen Profifußball – Möglichkeiten und Grenzen ausgewählter Ansätze
  • Risiken und Chancen der Disintermediation im Finanzsektor
  • Funktionsweise von Ratingagenturen und die Rolle des Publikums
  • Methanisierung als potenzielle Speichertechnologie für Erneuerbare Energie
  • Derivate Finanzinstrumente im Risikomanagement von Fußballunternehmen
  • Finanzierung mittelständischer Unternehmen in der Bankenkrise
  • Erfolgscontrolling bei Venture Capital Finanzierungen
  • Financial Fair Play - Die Auswirkungen auf den europäischen Fußball dargestellt am Beipiel von Deutschland und England
  • Mass Customization bei der Finanzkommunikation im Firmenkreditgeschäft
  • Herausforderungen an die Vergabe von Mikrokrediten in Afrika
  • Entschuldung durch Veräußerungsgewinne am Beispiel der Stadt Düsseldorf
  • Contingent Convertible Bonds als Baustein der neuen Eigenkapitalanforderungen unter Basel III
  • Verbesserung der Markteffizienz durch Einführung einer Transaktionssteuer

Wintersemester 2011/12

  • Externe Unternehmensnachfolge in mittelständischen Unternehmen
  • Finanzierungsalternativen im Profisport am Beipiel des Bundesligisten Hannover 96
  • Corporate Bonds - eine Finanzierungsalternartive zum Bankkredit?
  • Geschäftsmodelle der Landesbanken: eine kritische Analyse der Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung des Wegfalls der Anstaltslast und Gewährträgerhaftung
  • Entwicklung des Risikomanagements für Energieversorgungsunternehmen
  • Geschäftsaufspaltung oder Trennbankensystem? - Ansätze zur Prophylaxe von Finanzkrisen
  • Kreditderivate im Bankensektor - eine Analyse der Securitization im Kontext der weltweiten Finanzmarktkrise
  • Wissensbilanz als Instrument zur Steigerung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit
  • Change Management - Strategien für den Mittelstand
  • Rahmenbedingungen für Rating-Agenturen nach der Finanzkrise am Beispiel von Asset Backed Securities
  • Mikrokredit als Finanzierungsalternative für krisenbehaftete Kleinunternehmen in Deutschland
  • Referenzzinssätze bei der Finanzierung Öffentlich-Privater Partnerschaften
  • Der Kaskadeneffekt von Derivaten als Emergenz von Selbstorganisation in sozialen Systemen
  • Risiken des Schattenbanksektors und nicht-regulierter Fiannzinstrumente am Beispiel von Hedge-Fonds
  • Financial Advisory for Utilities: a Case Study on Restructuring in the Energy Sector
  • Wirtschaftlichkeitsprüfung innovativer Energietechnologien - Am Beispiel von Geothermie-Kraftwerken
  • Treasury Management in mittelständischen Unternehmen - am Beispiel der Hans Turck GmbH & Co KG
  • Automatisierte Handelsstrategien und Marktqualität - eine kritische Analyse
  • Excess Volatility unter Berücksichtigung der Automatisierung im Wertpapierhandel
  • Die Regulierung des High Frequency Trading im Wertpapierhandel
  • Einfluss der automatisierten Handelsstrategien auf die Aktienmarktvolatilität

Sommersemester 2011

  • Chancen geben, Cancen finanzieren - Investorengewinnung bei Non-Profit Organisationen
  • CMS Spread Ladder Swap - Ein Sicherungsgeschäft oder eine Wette auf die Zinsstrukturkurve?
  • Deutsche und europäische Finanzmarktregulierung nach der Finanzkrise
  • The Use of Contingent Capital Instruments for Banking Regulation
  • Die Finanzierung des deutschen Mittelstands unter dem Einfluss von Basel III
  • CMS Spread Ladder Swap - Ein profitables Finanzprodukt?
  • Corporate Social Responsibility in Restrukturierungsprozessen mittelständischer Unternehmungen
  • Regulierung internationaler Ratingagenturen
  • Finanzierung von Offshore-Windkraftparks- Chancen und Risiken
  • Die Rolle der Ratingagenturen in der Finanzmarktkrise
  • Methoden zur Steuerung von Liquiditätsrisiken in Finanzinstituten
  • Leasing als Chance für den Mittelstand
  • Konsortialkredite in der Mittelstandsfinanzierung
  • Strompreisprognosen mit ökonometrischen Modellen und die Ableitung von Handels- und Hedgingstrategien
  • Bewertung von 3D-Technologieunternehmen aus Sicht der Venture Capital Branche
  • Erfolgsfaktoren der Unternehmensgründung - Theorie und Empirie
  • Stakeholder in Turnaround-Prozessen
  • Die Subprime-Krise und das kanadische Banksystem - Stabilität als Folge guter Bankenregulierung?
  • Finanzierung von sanierungsbedürftigen Unternehmen
  • Handlungsoptionen von Kreditinstituten in Unternehmenskrisen
  • Finanzierung von KMU unter besonderer Berücksichtigung von Factoring: Darstellung und kritische Würdigung
  • Private Equity als Lösung für die Refinanzierung von Standard-Mezzanine Kapital im Mittelstand
  • Finanzmarktsteuern und Bankenabgabe: Reformpolitische Maßnahmen zur Beteiligung des Finanzsektors an den Kosten der Finanzmarktkrise
  • Cash Pooling für Hidden Champions - Herausforderungen, Chancen und Risiken
  • Finanzierung des Mittelstandes nach der Finanzkrise
  • Flexibilität bei der Bewertung von innovativen Start-up-Unternehmen- eine Untersuchung jüngerer Ansätze
  • Anwendung der Technischen Analyse in High-Frequency Trading
  • Analyse des Einflusses von Algorithmic Trading auf die Marktmikrostruktur
  • Der Einfluss von Daytrading und High-Frequency-Trading auf den Aktienhandel

Wintersemester 2010-2011

  • Finanzmarktanomalien aus Sicht der interdisziplinären Finanzmarktforensik
  • Die Bewertung von Distressed Debt
  • Hedging von Commodity-Risiken in Energieunternehmen
  • Kooperative Bankstrategien - Entwicklung eines Referenzmodells zur Identifizierung und Bewertung kooperativer Strategien
  • Der Einfluss der Behavioral Finance in der Insolvenz
  • Operative Früherkennung und Maßnahme zur Abwehr von latenten Erfolgskrisen
  • Cash Pooling für Nicht-Konzernunternehmen
  • Finanzstruktur und Finanzkommunikation als Herausforderung für den Mittelstand
  • Wertsteigerung durch Nachhaltigkeit - Ansätze zur Berücksichtigung des energetischen Mehrwertes bei der Immobilienbewertung
  • Verbessertes Risikomanagement nach ISO 31000
  • Die Zukunft kommunaler Dienstleistungen - Wettbewerb als nachhaltige Alternative zur Privatisierung
  • Entwicklung einer Pairs-Trading-Strategie unter Anwendung der Kointegrationsanalyse. Eine empirische Untersuchung am Beispiel von CFD
  • Die Bedeutung der Strukturierung von Asset Backed Securities für deren Bewertung im Zusammenhang mit der Entstehung der Finanzmarktkrise
  • Die volkswirtschaftliche Bedeutung von Unternehmenskrisen und Insolvenzen in der Bundesrepublik Deutschland
  • Nachhaltigkeitskonzepte im deutschen Bankgeschäft - Chancen und Risiken
  • Basel III und das Risikomanagement deutscher Banken
  • Finanzierungsinstrumente des deutschen Krankenhausmarktes im Umbruch

Sommersemester 2010

  • Implikationen für Informationseffizienz durch den Einsatz algorithmischer Handelsstrategien auf Aktienmärkten
  • Die EU-Verordnung 1060/2009: Ein Ansatz zur Regulierung von Ratingagenturen auf dem europäischen Markt
  • Chancen und Möglichkeiten des Marktes für Distressed Debt in Deutschland
  • Agency-Theory and Shareholder Value as a Reason for the Top-Managers' Salaries Balloon?
  • Der Leitfaden "Public Private Partnership - Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bei PPP-Projekten" - eine kritische Analye
  • Absicherung eines Energieversorgungsunternehmens vor dem Hintergrund der Liquidität am deutschen Strommarkt
  • Rentabilität privater Photovoltaikanlagen und die Folgen für den Strompreis vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Umweltpolitik
  • Potentiale der deutschen Bankenlandschaft - Sparkassen- und Großbankkonzept im Vergleich 
  • Key Risk Indicators - Früherkennung operationeller Risiken einer Transaktionsbank
  • Finanzkommunikation als Basis des Kreditgeschäfts
  • Debt-Equity-Swap im Mittelstand - ein Restrukturierungsinstrument im Zeichen der Finanzkrise?
  • Die Rolle der Rating-Agenturen in der Subprime-Krise - Eine Analyse der Macht von Ratingagenturen und Regulierungstendenzen im Zeitablauf

Wintersemester 2009-2010

  • Hypothekenbanken in der Krise und ihre Strategieoptionen
  • Algorithmic Trading im Lichte der Finanzkrisen und seine Perspektiven
  • Die Zinsschranke als Maßnahme zur Gegenfinanzierung einer wettbewerbsstärkenden Steuerreform?
  • Regulatorische Stabilisierungsmaßnahmen für den deutschen Bankensektor - Eine Beurteilung des Bad Bank-Konzepts am Beispiel einer ausgewählten Privatbank
  • Mezzanine-Kapital als Finanzierungsalternative für das mittelständische Familienunternehmen
  • Factoring im Mittelstand - Instrument des Krisenmanagements im Zeichen der Finanzkrise
  • Wachstumsmarkt Südafrika - Investitionspotential für deutsche Unternehmen im Energiesektor
  • Untersuchung der Ansätze der Aktienanalyse am Beispiel der Volkswagen AG-Aktie
  • Beteiligungsprüfung bei VC-Gesellschaften unter Berücksichtigung der informationsökonomischen und verhaltenswissenschaftlichen Finanztheorie
  • Gesetz zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung - Anspruch und Realität
  • Familien- oder Fremdmanagement - Die Macht an der Spitze der deutschen Familienunternehmen
  • Internationale Direktinvestitionen und Standortwettbewerb - Deutschland im Kontext der Wirtschaftskrise
  • Potentiale der deutschen Bankenlandschaft - Sparkassen- und Großbankkonzept im Vergleich
  • Key Risk Indicators - Früherkennung operationeller Risiken einer Transaktionsbank

Sommersemester 2009

  • Behavioural Finance im Private Wealth Management
  • Eine kritische Analyse der Investmentstrategien von Hedgefonds
  • Bankmarketing und öffentliche Hand - eine kritische Analyse am Beispiel Zinswetten
  • Value Risk - Verfahren zur Quantifizierung von Marktspeadrisiken
  • Führungskontinuität als kritischer Erfolgsfaktor der Hidden Champions - Chancen und Risiken einer langen Amtsdauer des Managements
  • Die Bankenkrise - Ursachen und Gegenmaßnahmen in Theorie und Praxis
  • Technische Analyse im Wertpapierhandel - Entwicklung und Analyse einer Handelstrategie für den Aktienhandel
  • Afrika - Investitionsstandort mit Potenzial? Das Beispiel Togo
  • Die Bewertung von Anlagezertifikaten und Aktienanleihen
  • Eine fallstudienbasierte Entwicklung von Sanierungsstrategien für mittelständische Kreditkunden aus Sicht einer Mustersparkasse
  • Ist die gegenwärtige Krise eine typische Bankenkrise?
  • Der Finanzkrise trotzen - Förderprogramm für kleine mittelständische Unternehmen
  • Die Auswirkung der Finanzkrise 2008 auf die Finanzierung mittelständischer Unternehmen
  • Analyse der Liquidität des deutschen Strommarktes
  • Private Equity Fonds als Finanzierungsalternative für den deutschen Mittelstand
  • Kreditvergabe in Zeiten der Finanzkrise
  • Spekulative Finanzierung polnischer Wohnimmobilien durch Fremdwährungskredite 
  • Marktpotenzial für Islamic Banking in Deutschland. Eine empirische Untersuchung zum Käuferverhalten bei islamischen Finanzprodukten
  • Ratingagenturen und Verbriefungskrise. Being Foreclosed on the American Dream

Wintersemester 2008-2009

  • Kraftwerksinvestitionen im Energie-Mix Deutschlands- Ein realoptionsbasierter Bewertungsansatz
  • Risiken im Stromgeschäft bei Stadtwerken - eine vergleichende Analyse mit dem Kreditgeschäft von Banken
  • Bankenkrise 2008 - Eine Krise nach bekannten Mustern
  • Vom externen zum internen Rating - Kritischer Vergleich und Entwicklungsperspektiven
  • Die Rolle der Rating-Agenturen in der Subprime-Krise
  • Versicherungstechnische Absicherung von Photovoltaikanlagen
  • Private Equity in Deutschland Status Quo und Entwicklungsperspektiven
  • Valuation and Hedging of Self-Quanto-FX Options and their Application to Strucutred Products
  • Investitionsstrategien im europäischen Markt für verflüssigtes Erdgas - Ein Entscheidungsmodell für Energieversorger
  • Optimierung in klassischen finanzwirtschaftlichen Bewertungsmodellen anhand Techniken naturanaloger Verfahren

 Sommersemester 2008

  • Pensionsverpflichtungen im Spannungsfeld von Kapitalmarkt- und Finanzierungsstrategien
  • Volatilitätsmodellierung und -prognose: Eine ökonometrische Analyse für den deutschen Aktienmarkt
  • Die Abgrenzung des gewerblichen Grundstückshandels von der reinen Vermögensverwaltung bei Immobilienunternehmen -Vorraussetzungen und finanzielle Folgen-
  • Kritische Analyse der Aufgaben und Aktivitäten des Controlling und der Internen Revision im Rahmen eines unternehmerischen Risikomanagement
  • Discount Cashflow Verfahren - Eine kritische Analyse - vor dem Hintergrund von IDW E S 1 - in der Fassung vom 05.09.2007 - und unter Berücksichtigung der nationalen und internationalen Rechnungslegung
  • Auswirkungen der Unternehmensteuerreform 2008 auf die Bewertung von Personen- und Kapitalgesellschaften - dargestellt an einem Fallbeispiel.
  • Real Estate Investment Trusts in Deutschland
  • Unternehmenssanierung - Die Bank zwischen Risiko und Verantwortung
  • Das Management von Kreditrisiken im Privatkundengeschäft eines Stromanbieters
  • Strategische Positionierung einer mittelständischen Steuerberatungskanzlei
  • Steuerliche Analyse internationaler Leasinggeschäfte
  • Analyse einer universitären Veranstaltung "Grundlagen der Investition und Finanzierung" und Möglichkeiten einer schulischen Vorbereitung
  • Wertorientierte Unternehmensführung anhand von variablen Entlohnungssystemen unter steuerlichem Aspekt
  • Berücksichtigung von Liquiditätsrisiken in Marktrisikomodellen
  • Start-up-Unternehmen in Industrie- und Chemieparks
  • Prepaid-Zahlungssysteme aus Sicht der Betreibergesellschaft-dargestellt am Beispiel der Goalgetter GmbH
  • Risikomanagement in deutschen Industrieunternehmen am Beispiel der Energieversorgung in der Stahlindustrie
  • Ertragsorientiertes Hedging am Devisenmarkt
  • Die steuerliche Behandlung von Stock Options als ein Anreizsystem für Manager
  • Geothermische Wärmeversorgung für private Haushalte-Analyse der Finanzierungsmöglichkeiten anhand ausgewählter Standortbeispiele

Wintersemester 2007-2008

  • Chancen und Risiken des Distressed Dept als Asset-Klasse außerbörslicher Beteiligung
  • Strategische Optionen in der Unternehmensbewertung
  • Steuerliche Vorteilhaftigkeit einer Konzernumstrukturierung bei mittelständischen Unternehmen
  • Real Estate Investment Trusts in Deutschland
  • Die Abgrenzung des gewerblichen Grundstückshandels von der reinen Vermögensverwaltung bei Immobilienunternehmen - Vorraussetzungen und finanzielle Folgen
  • Pensionsverpflichtungen im Spannungsfeld von Kapitalmarkt- und Finanzierungsstrategien
  • Performance - Synopse traditioneller und alternativer Investmentfonds - Eine empirische Analyse
  • Finanzkennzahlen zur Bewertung von Outscourcing-Projekten
  • Analyse der Online-Kreditmarktplätze und ihre Bedeutung für den Kreditmarkt
  • Das Auktionsverfahren als innovatives Platzierungsverfahren am Beispiel von Google
  • Controlling in einer mittelständischen Autovermietung - Erarbeitung eines Konzepts
  • Unternehmenssanierung - Die Bank zwischen Risiko und Verantwortung
  • Besteuerung von Betriebsstätten und Tochterkapitalgesellschaften in der Türkei
  • Private Altersvorsorge und optimaler Einsatz von Finanzprodukten
  • Die Modellierung der optimalen Route für einen LNG-Tanker im Gashandel aus finanzwirtschaftlicher Sicht
  • Entwicklung einer Rating-Konzeption für deutsche Real Estate Investment Trusts
  • Existenzgründung: Theorie und Praxis der Finanzierung einer industriellen Textilreinigungsanlage in Bulgarien
  • Leasingverhältnisse gemäß IFRIC 4 - Bilanzierung nach IFRS und deren Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit
  • Besteuerung von Stock Options am Beispiel Deutschland - USA

Sommersemester 2007

  • Zu- und Abschläge bei der Kapitalkostenermittlung mit Hilfe des CAPM für die praktische Unternehmensbewertung
  • Venture Capital in der Early-Stage-Finanzierung - Die Auswahl des geeigneten Beteiligungspartners durch Start-up-Unternehmen
  • EU Förderungen: Finanzierungsalternative oder unüberschaubares Konstrukt?
  • Der Solvenztest als Alternative zum deutschen Gläubigerschutz
  • Die Bedeutung der Buchwert-Marktwert-Verhältnis-Kennzahl für die externe Beurteilung durch Finanzanalysten
  • Bewertung junger Start-up-Unternehmen mit Hilfe von Discounted Cashflow Verfahren
  • Strategische Asset Allocation mit Hedge Fonds
  • Die Bewertung von Sovereign CDS am Beispiel unterschiedlicher Länder
  • Die Fairness Opinion als Instrument bei Unternehmensübernahmen
  • Konzeption eines Krisenfrühwarnsystems unter Berücksichtigung empirisch erhobener Strukturinformationen
  • Analyse des Mehrwerts von Business Angels für Unternehmungen in deren verschiedenen Entwicklungsphasen
  • Wandel und Probleme der Unternehmensfinanzierung in China
  • Existenzgründung im Bereich Projektentwicklung in der Immobilienbranche - Dargestellt an einem Businessplan

Wintersemester 2006-2007

  • Desinvestition von Unternehmensimmobilien - REITs oder Immobilien-Spezialfonds?
  • Risk-Return-Steuerung im Konsumentenkreditgeschäft - Eine Fallstudie am Beispiel der Santander Consumer Bank AG
  • Markteintrittsstrategien für ausländische Kreditinstitute in der VR China
  • Wertorientierte Steuerung des Automobilvertriebes - Der Economic-Value-Added als Steuerungsinstrument und Performancegröße im Vertrieb eines Autohauses
  • Der Einfluss betrieblicher Steuern auf die Kapitalstrukturentscheidung
  • Behandlungsmöglichkeiten von Non Performing Loans unter besonderer Berücksichtigung der True Sale Verbriefung
  • Management des Kreditrisikos im Versandhandel

Sommersemester 2006

  • IT-Outsourcing in der Praxis: Beschreibung, Analyse und Auswertung eines Business Process Outsourcings am Beispiel der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. Kg
  • Identifikation von Faktormodellen für marktorientierte Bewertungen risikobehafteter Wertpapiere
  • Performancemessung von Finanzbeteiligungen - Mit dem Beispiel der Performancemessung aus dem Beteiligungscontrolling eines Versicherungskonzerns
  • Informationsgehalt von Optionen für den Aktienmarkt
  • Finanzierungsstrategien für den Mittelstand im Rahmen der Neuen Baseler Eigenkapitalvereinbarung

Wintersemester 2005-2006

  • Die Manipulation von Börsenkursen und ihre Regulierung
  • Der fortgeschrittene IRB-Ansatz für die Eigenkapitalunterlegung von Kreditrisiken bei einer Hypothekenbank am Beispiel gewerblicher Realkredite nach Basel II
  • Eine empirische Untersuchung über den Einfluß von makroökonomischen Faktoren auf die Rendite von Aktien - Insbesondere der unterschiedliche Einfluß auf große und kleine Unternehmen am deutschen Aktienmarkt
  • Qualitätsmanagement in Banken - unter besonderer Berücksichtigung des Six-Sigma-Ansatzes
  • Mergers Acquisitions im deutschen Einzelhandel - Motive, Bewertungsaspekte, Entwicklungstendenzen
  • Ansiedlung ausländischer Banken in China im Zuge des WTO-Beitritts
  • Bewertung von Arbeitskosten bei internationalen Investitionen

Sommersemester 2005

  • Non-Performing Loans - Markt und Instrumente zur Behandlung problembehafteter Kredite in Deutschland
  • Die Bewertung qualitativer Bonitätsmerkmale beim Existenzgründerrating
  • Alternative Kreditrisikomodelle im Anleihenportfoliomanagement: Eine vergleichende Analyse
  • Risikomanagement als Erfolgsfaktor für mittelständische Unternehmen unter Berücksichtigung von Basel II und KonTraG
  • Customer Relationship Management deutscher Kreditinstitute - Analyse von Maßnahmen und Ableitung von Handlungsempfehlungen

Wintersemester 2004-2005

  • Kategorisierung und Entwicklung von alternativen Wertpapierengagements am Beispiel "Ethischer Investments"
  • Erfolgsfaktoren der Unternehmensgründung in Deutschland - Das Beispiel der mediafine® GmbH
  • Evaluation der Returns-Based Style Analysis in Bezug auf den Nutzen für einen Investor bei Fondsauswahl und Portfoliostrukturierung
  • Rating von Großunternehmen
  • Unternehmenskrisen und Insolvenz - Ursachen, Erkennung, Management -
  • Bewertung einer netzbasierten Gesundheitsdienstleistung mit finanzwirtschaftlichen Methoden
  • Identifikationsmerkmale von Start-Up Unternehmen zum Aufbau eines Private Equity Portfolios
  • Ansätze der Wertpapierbewertung in geschlossenen Modellen
  • Eignung des Realoptionsansatzes für die Bewertung von Kraftwerksinvestitionen
  • Basels zweite Säule: Eine Analyse des aufsichtlichen Überprüfungsverfahrens anhand des SWOT-Modells
  • Entwicklung eines Markt- und Objektratings für Hotelimmobilien

Sommersemester 2004

  • Financial Planning als Grundlage für den privaten Vermögensaufbau?
  • Die Bedeutung der Risikopräferenz im Rahmen der Wertpapierprogrammentscheidung
  • Herausforderungen an das Management von KMU vor dem Hintergrund der neuen Eigenkapitalvereinbarung
  • Ratingkriterien im Licht der Erfolgsfaktoren- und Insolvenzursachenforschung

Wintersemester 2003-2004

  • Spezifische Finanzierungsverträge und Venture Capital - Chancen und Risiken der optimierten Vertragsgestaltung aus Sicht der Principal-Agent-Theorie
  • Unternehmensbewertung von mittelständigen Handelsunternehmen unter Berücksichtigung von Basel II
  • Auswirkungen unterschiedlicher Mobilienfinanzierung auf den Unternehmenswert
  • Verfahren der Finanzplanung aus Sicht der Banken unter besonderer Berücksichtigung von Basel II
  • Kritische Analyse der Verfahren zur Unternehmensbewertung unter besonderer Berücksichtigung des Stuttgarter Verfahrens
  • Bereinigung des Informationsdefizits bei der Kreditrisikomodellierung

Sommersemester 2003

  • Darstellung und Analyse des Wertschöpfungsprozesses von Venture Capital-Gesellschaften
  • Empirische Untersuchung der Value-Prämien auf dem deutschen Aktienmarkt
  • Ansätze der Kundenbindung im Privatkundengeschäft am Beispiel des Bereichs E-Commerce der Dresdner Bank
  • Zusammenhang von Bankenfinanzierung und Risikokapital auf die Überlebenschance schnell wachsender Unternehmen im Lichte neuer Forschung
  • Hedge Fonds - Herausforderung für den Finanzplatz Deutschland
  • Basel II und die Entwicklung von Grundsätzen ordnungsgemäßen Ratings
  • Bewertung von Strom-Futures und -Forwards
  • Geschäftsmodelle für öffentlich-rechtliche Kreditinstitute nach dem Wegfall der Gewährträgerhaftung und Anstaltslast im Jahr 2005
  • Konstruktion und Bewertungsmöglichkeiten von Derivaten auf Alternative Investments
  • Die Prospekthaftung beim Wertpapierhandel - Eine Untersuchung der Vorschriften des Börsengesetzes und Verkaufsprospektgesetzes im Vergleich zum Entwurf der EU-Prospektrichtlinie
  • Klassische versus innovative Finanzierungsformen für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland - ein Vorteilhaftigkeitsvergleich

Wintersemester 2002-2003

  • Lässt sich ein Management Buy-Out durch einen Equity Carve-Out realisieren?
  • Herausforderungen für die Bankkostenrechnung durch Electronic Banking
  • Der Stellenwert des Neuen Marktes im US-amerikanischen und europäischen Vergleich
  • Unternehmensbewertung in Deutschland nach dem Übergang vom Anrechnungsverfahren zum Halbeinkünfteverfahren
  • Wertorientierte Vergütung durch Aktienoptionen als Element kapitalmarktorientierter Unternehmensführung
  • Finanzcontrolling bei Finanzierungsstrategien von Geschäftsbanken
  • Neue Aspekte der Gründungsfinanzierung nach dem Börsencrash
  • Markteffizienz im liberalisierten Stromgroßhandel der Bundesrepublik Deutschlnad
  • Investitionscontrolling im Rahmen von Software-Migrations-Projekten
  • Die Neuordnung deutscher Börsensegmente und die Finanzierung von schnell wachsenden Unternehmungen
  • Numerische und analytische Optionspreismodelle im Vergleich
  • Gesamtbanksteuerung mit risikoadjustierten Performance-Maßen
  • Anlagestrategie- und Performanceanalyse von Hedge Funds
  • Rating-Advisory - Aktueller Stand und zukünftige Entwicklungslinien
  • Eine finanzwirtschaftliche Erfolgsbetrachtung von Mergers & Acquisitions
  • Kreditrisikosteuerung mit Kreditderivaten vor dem Hintergrund von Basel II

Sommersemester 2002

  • Die Implementierung von CRM Strategien in Unternehmen des Finanzdienstleistungssektors
  • Basel II und die Kreditvergabe an mittelständische Unternehmen
  • Kundenorientierte Vertriebsstrategien im Finanzdienstleistungssektor vor dem Hintergrund veränderter Marktbedingungen und Kundenverhaltenscharakteristika
  • Die ökonomische Bedeutung der Geldwäsche
  • Möglichkeiten und Grenzen von verhaltensorientierter Kapitalmarktforschung am Beispiel des deutschen Aktienmarktes
  • Theoretisches Portfoliomanagement und dessen praktische Optimierung durch Hedge Funds
  • Management von Zinsänderungsrisiken beim Zinsswap-Geschäft
  • Geschäftsfinanzierung der Automobilimporteure in Lateinamerika am Beispiel der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG
  • Die Eignung der technischen Aktienanalyse zur Erzielung von Überrenditen am Aktienmarkt
  • Der Einfluss der Internetökonomie auf den Bankensektor
  • Die Bedeutung von Exit-Strategien bei der Venture Capital-Finanzierung
  • Financial Engineering - Strategien zum Einsatz von Finanzinnovationen
  • ABS als Instrument der Refinanzierung und Risikosteuerung von Portfolios
  • Kreditderivate als Instrumente im Portfoliomanagement von Kreditinstituten
  • Eignung von "tracking stocks" als Restrukturierungsinstrument im Eigenkapitalbereich
  • Möglichkeiten und Grenzen internen und externen Kreditratings im Vergleich
  • Die funktionsgerechte Gestaltung und Durchführung von Due Diligence Untersuchungen
  • Auswirkungen ausgewählter derivativer Finanzinstrumente auf den Aktienmarkt vor dem Hintergrund spezifischer Anlegergruppen
  • Behavioral Finance - eine neue finanzwirtschaftliche Forschungsrichtung
  • Das Zinsänderungsrisiko von Hypothekenbanken anhand des Value-at-Risk nach Basel II
  • Unternehmensfinanzierung durch Mezzanine-Kapital bei ungünstigen Bedingungen am Kapitalmarkt
  • Venture Capital in der Frühphase technologiebasierter Unternehmungen
  • Discountzertifikate versus Renten- und Aktienanlage, mit dem VDAX als Timingindikator für die Anlage in Discountzertifikate

Wintersemester 2001-2002

  • Projektentwicklung - Strategische Grundlagen einer Investitionsentscheidung für eine Gewerbeimmobilie in Köln am Beispiel des Gladbacher Walls
  • Der Value at Risk Ansatz als Portfoliosteuerungsinstrument eines Elektrizitätsversorgungsunternehmens
  • Risikoadkustierte Performancemessung als Entscheidungsgrundlage zur Bildung und Bewertung von Wertpapierportfolios
  • Controlling von Marktrisiken bei Banken mittels Value-at-Risk
  • Due Diligence im Rahmen der Unternehmensakquisition
  • Investor Relations-Maßnahmen für institutionelle Anleger am Beispiel des Neuen Marktes
  • Basel II und Rating in Europa

Sommersemester 2001

  • Unternehmenskrisen am Neuen Markt - Ursachen und Lösungsansätze -
  • Bonitätsrating im Mittelstand anhand quantitativer Bewertungskriterien dargestellt am Beispiel einer Leasinggesellschaft
  • Refinanzierungskosten deutscher und US-amerikanischer Hypothekenbanken
  • Das Franchise-Konzept als Organisationsform bei Kreditinstituten
  • Basel II und die Konsistenz externer Ratings
  • Wirtschaftsstandort Polen - Motive und Erfahrungen deutscher Unternehmen

Wintersemester 2000-2001

  • Der Einfluß unsystematischer Risiken auf den Erfolg bei Wertpapier-Programmentscheidungen - Eine empirische Analyse
  • Absicherungsstrategien unter Anwendung von Finanzderivaten beim Risikomanagement eines Energieunternehmens im Stromhandel
  • Marktorientierte Bewertung von Unternehmen am Neuen Markt
  • Taktische Wertpapierallokation mittels zeitabhängiger Betafaktoren
  • Wertorientierte Unternehmensführung mit einer erweiterten Balanced Scorecard
  • Marktsegmentierung und Marktbearbeitung aus Sicht einer IT-Beratungsgesellschaft am Beispiel von EXCELSIS Business Solutions AG Zürich
  • Entwicklungsansätze von Ratingprinzipien nach Basel II
  • Externes Rating nach Basel II
  • Auswirkungen von Basel II auf die Ausgestaltung interner Ratings von Kreditinstituten unter besonderer Berücksichtigung des BVR-Rating
  • Neoinstitutionalistische Finanzierungstheorie und Rating
  • Bewertungsansätze bei Realoptionen

Sommersemester 2000

  • Initial Public Offerings am Neuen Markt: Verfahren zur Bestimmung des Emissionspreises und Erklärungsansätze für das Underpricing-Phänomen
  • Börseneinführungspreis von Unternehmungen am Neuen Markt - eine empirische Untersuchung
  • Konflikte zwischen Banken und Emittenten beim Going Public
  • Bewertung von Futures-Optionen auf liberalisierten Strommärkten
  • Investor Relations im Internet - Eine empirische Analyse der NEMAX 50-Unternehmen
  • Die Vielfalt der Shareholder Value Konzepte und ihre Umsetzung in großen deutschen Aktiengesellschaften
  • Erfolgskontrolle von Verkaufsförderungsmaßnahmen im Konsumgütersektor
  • Finanzwirtschaftliche Bewertung strategischer Unternehmensakquisitionen

Wintersemester 1999-2000

  • Bankensysteme in Deutschland und der Türkei - ein kritischer Vergleich
  • Die Integration der Unsicherheit in die Unternehmensbewertung
  • Möglichkeiten und Grenzen der Markenpolitik bei Kreditinstituten
  • Aktienoptionspläne zur Steigerung des Shareholder-Value
  • Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten beim Einsatz von Finanzdienstleistungsgesellschaften im international tätigen Konzern
  • Probleme einer Aktiengesellschaft beim Börsengang

Sommersemester 1999

  • Vermögensverwaltung mit Investmentfonds
  • Rating als Instrument des Risikomanagement von Kreditinstituten
  • Restrukturierung durch Desinvestition von Unternehmensanteilen und Tochtergesellschaften
  • Eignung des neuen Marktes zur Förderung von Venture Capital in der Bundesrepublik Deutschland
  • Risikomanagement und Besteuerung von Finanzderivaten
  • Der Value-at-Risk-Ansatz und seine Anwendung bei Finanzinstrumenten
  • Der neue Markt als Plattform für ein Going Public mittelständischer Unternehmen
  • Post-Investment Aktivitäten von Venture Capital Gesellschaften zur Verminderung asymmetrischer Informationen
  • Nutzung von Portfolio-Vorteilen durch Bildung von Konzernstrukturen in den Fußballvereinen der Lizenzligen
  • Auswirkungen der Euro-Einführung auf das Marketing der Unternehmen
  • Steuerliche Auswirkungen verschiedener Finanzierungsformen bei der Gründung von Unternehmungen
  • Der Neue Markt: Chancen und Risiken für mittelständische Unternehmen

Wintersemester 1998-1999

  • Bewertung von Kreditausfallrisiken mit Hilfe der Optionspreistheorie
  • Die Bedeutung des Geschäftsplans für die Finanzierung von Unternehmungsgründungen
  • Das Absatzverhalten der Stromhändler im liberalisierten Strommarkt
  • Der Wert des Unternehmens im Portefeuille des Erwerbers
  • Qualifizierung der Gründerperson als Erfolgsdeterminante für Unternehmungsgründung

Sommersemester 1998

  • Performance-Beurteilung des SAP R/3-Systems für das Cash-Management Internationaler Konzerne
  • Investor Relations im Dienste des Shareholder Value-Konzepts
  • Die individualpsychologische Komponente bei der Aktienanalyse
  • Management von Zinsänderungsrisiken