Abschlussarbeiten - Organisation und Ablauf

Wenn Sie an einer Abschlussarbeit im Bereich Finanzwirtschaft & Banken interessiert sind, sollten Sie sich bereits frühzeitig mit den nachfolgenden Informationen vertraut machen. Sie helfen Ihnen bei der Studienplanung und geben einen Überblick, wann Sie welche Schritte unternehmen müssen.

Zulassungsvoraussetzung

Die Abschlussarbeiten am Lehrstuhl Finanzwirtschaft & Banken werden  grundsätzlich betreut, wodurch auch auf unserer Seite eine Planung der Ressourcen für Ihre Abschlussarbeit nötig wird.

Grundsätzlich sollten Sie deshalb zuvor erfolgreich an einem Seminar im Bereich Finanzwirtschaft & Banken teilgenommen haben.

Bewerbung und Themenfindung

Sollten Sie in näherer Zukunft an einer Abschlussarbeit interessiert sein, so bewerben Sie sich bitte mittels des online verfügbaren Erfassungsbogens und senden Sie diesen per Post an das Sekretariat oder reichen Sie ihn während der üblichen Sprechstundenzeiten dort ein (bitte zusätzlich an einen Lebenslauf und eine aktuelle Leistungsbescheinigung denken!) . Eine Bewerbung für eine Abschlussarbeit im Sommersemester 2017 ist bis einschließlich 31.05.2017 möglich. Die Abgabe muss aufgrund der zeitlich gebundenden Lehraufträge  bis einschließlich 30.09.2017 erfolgen.

Wir empfehlen, sich unter Berücksichtigung der eigenen Stärken und Schwächen sowie der eigenen Studienschwerpunkte bereits vor der Bewerbung Gedanken zum Untersuchungsgegenstand der Abschlussarbeit zu machen. Für die Themenfindung kann die Historie der bislang am Lehrstuhl bearbeiteten Abschlussarbeiten Ideen liefern. Außerdem können Sie prüfen, ob momentan Vorschläge für die Bearbeitung bestimmter – auch in Kooperation mit anderen Unternehmen durchgeführter – Themen vorliegen. Von großem Vorteil für Sie selbst als auch für die spätere Betreuung ist die Anfertigung eines ca. einseitigen Exposés, in dem Sie die zu untersuchenden Fragestellungen und die beabsichtigte Vorgehensweise formulieren oder zumindest skizzieren.

Teilnahmebestätigung

Die angenommenen Bewerberinnen und Bewerber werden kurzfristig nach Ablauf des jeweiligen Stichtages schriftlich informiert. Sie erhalten zudem die Kontaktdaten Ihres Betreuers. Um Synergien sinnvoll zu nutzen, arbeiten wird hier auch mit Doktoranden und Doctores zusammen, die über Ihren Themenwunsch informiert sind und Ihnen nützliche Hinweise für die Bearbeitung geben können. Für organisatorische Fragen steht Ihnen natürlich auch in diesen Fällen die Nutzung unserer Sprechstundenzeiten offen.

Der Beginn der Bearbeitungszeit kann innerhalb des ersten halben Jahres nach der Zuteilung in Absprache mit dem jeweiligen Betreuer frei gewählt werden. Zu berücksichtigen sind hierbei allerdings die Anmeldebedingungen des Prüfungsamtes bzw. die Bestimmungen der jeweiligen Prüfungsordnung.

Anmeldung der Abschlussarbeit und der Ergebnisbekanntgabe

Üblicherweise sollten Sie etwa vier bis sechs Wochen nach der ersten Kontaktaufnahme mit dem Betreuer Ihrer Abschlussarbeit mit diesem über die grundsätzliche Vorgehensweise, die optimalerweise in einer Gliederung fixiert sein sollte, überein gekommen sein und Ihre Abschlussarbeit mittels eines beim Prüfungsamt verfügbaren Formulars anmelden. Lassen Sie dieses von Prof. Dr. Elschen gegenzeichnen, danach leiten wir es dem Prüfungsamt zu. Im Anschluss erhalten Sie per Post Mitteilung über den spätesten Abgabetermin Ihrer Abschlussarbeit beim Prüfungsamt. 

Sobald die Bewertung abgeschlossen ist und die endgültige Note der Abschlussarbeit feststeht, werden Sie vom Prüfungsamt benachrichtigt.

Umfang der Abschlussarbeit und Formalia

Die formalen Anforderungen an die Erstellung und Angaben zum Umfang von Abschlussarbeiten finden Sie im geschützten Bereich als Download.